down
nach unten

SÄCHSISCHE LANDES-, STAATS- UND UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK S.L.U.B. DRESDEN 2002 — Mit der Zusammenführung der Sächsischen Bibliotheken von Staat, Land und Universität ist eine Bibliothek von europäischer Bedeutung entstanden. Der Bau selbst zeigt sich mit zwei gleichgroßen Steinquadern, die einander gegenüber auf einer Rasenfläche liegen. Mittig dazwischen befindet sich eine bündig in den Rasen eingelassene Glasfläche, das Oberlicht des zentralen Lesesaals. Dieser Lesesaal ist das Herzstück des 3-geschossigen Bibliotheksockels, der sich unterhalb der Rasenfläche über die gesamte Fläche des früheren Sportplatzes erstreckt.

Fotos: Stefan Müller

PDF Download