down
nach unten

SCHIFFBAU THEATER UND KULTURZENTRUM ZÜRICH 2000 — Werkstätten, Ateliers, Probebühnen und andere bisher auf mehrere Orte verstreute Einrichtungen des Schauspielhauses werden zu einem Zentrum auf dem ehemaligen Industrieareal Sulzer-Escher-Wyss zusammengefaßt. Die denkmalgeschützte Schiffbauhalle wird als Foyer und Hallentheater adaptiert. Direkt damit verbunden ist das neue Hofgebäude, in dem alle Werkstätten und Büros des Schauspielhauses untergebracht sind sowie ein darüberliegender Ring von zweigeschossigen Eigentumswohnungen, die sich um einen Innenhof gruppieren, der auch als Freilufttheater genutzt wird.

PDF Download