down
nach unten

ALTE AKADEMIE MÜNCHEN 2016 — Um die neuen funktionellen Bedingungen erfüllen zu können ist der radikale Eingriff in die bestehende Bausubstanz von Alter Akademie und Hettlage unumgänglich. Erhalten wird das historische Erscheinungsbild. Die Eingriffe in die Fassaden stellen eine behutsame Korrektur dar, die den geänderten Verkehrsströmen und einer allgemeinen Benutzbarkeit des Platzes vor der Alten Akademie Rechnung tragen. Insgesamt weicht die fast mürrische Verschlossenheit der Akademie einer noblen Gelockertheit, Anklänge an eine Italianita, immer schon Münchens´ Sehnsucht.

PDF Download